Gut zu Wissen

Die Kvarner Bucht

Am Fusse des ca. 1.500m hohen Berges Ucka beginnt die Kvarner Bucht. Sie liegt zwischen der Halbinsel Istrien im Westen und dem Kroatischen Küstenland im Osten. Saubere schöne Strände umgeben von einer mediterranen Vegetation laden zum Geniessen ein. Kroatiens beeindruckende Küste, bezaubernde Inselparadiese, pittoreske Hafenstädtchen und die traumhafte Adria warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

Crikvenica / Dramalj

Crikvenica ist einer der beliebtesten und bekanntesten Ferienorte der Kvarner Bucht. Mit knapp 12'000 Einwohnern bietet die Stadt heute alles, was man zum täglichen Leben braucht. Die Riviera von Crikvenica erstreckt sich über 8 km entlang der Küste. Glasklares Meer, frische Luft und traumhaft schöne Strände mit unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten bieten eine perfekte Mischung aus Badeferien und Aktivurlaub für Gross und Klein. Das absolute Highlight ist der mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnete Sandstrand "Crni Mol", der durch Sandanschwemmungen entstanden ist. In den Abendstunden laden zahlreiche Restaurants, Cafés und Shops entlang der Strandpromenade zum Verweilen ein.

Die kleine Ortschaft Dramalj könnte als Vorort von Crikvenica bezeichnet werden. Die Verbindung über die Küstenpromenade eignet sich daher hervorragend für einen gemütlichen Spaziergang in die Stadt. Bis ins Zentrum von Crikvenica sind es knapp 3km. Dramalj ist im allgemeinen zwar etwas ruhiger aber deswegen nicht weniger attraktiv. Der Küste entlang gibt es mehrere gut gepflegte Kiesstrände sowie schöne kleine Buchten zum Sonnen und Baden. Auch einige Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Dramalj.

 

Ausflugsziele in der Nähe

 

Rijeka (ca. 35km)

Die grösste Hafenstadt Kroatiens mit guten Shoppingmöglichkeiten bei schlechtem Wetter.

 

Insel Krk (ca. 40km)

Die Insel Krk ist die grösste Insel der kroatischen Adria und immer einen Ausflug wert. Mit dem Auto ist Krk bequem zu erreichen, da eine Brücke die Insel mit dem Festland verbindet. Der örtliche Flughafen „Rijeka" befindet sich bei Omisalj auf der Insel Krk. Mit Fähren oder Booten können von hier aus auch Ausflüge zu den benachbarten Inseln gemacht werden. Weitere bewohnte und sehenswerte Inseln der Kvarner-Bucht sind beispielsweise Pag, Cres, Lošinj oder Rab.

 

Opatija (ca. 45km)

Ein wunderschönes Städtchen und beliebter Kurort, geprägt von Nostalgie und Eleganz aus der Zeit der Donaumonarchie.

 

Nationalpark Plitvicer Seen (ca. 140km)

Wenn Sie ihren Urlaub in Kroatien verbringen, dann ist es ein absolutes Muss, zumindest einen Tagesausflug zu den Plitvitzer Seen einzuplanen. Die 16 zusammenhängenden Seen sind ein atemberaubendes Naturschauspiel und gehören zum UNESCO Weltnaturerbe.

 

Nationalpark Brijuni (ca. 140km)

Die Brijuni Inseln wurden 1983 zum Nationalpark erkläret und bestehen aus 2 grösseren und 12 kleineren Inseln. Die Inseln sind bekannt für Ihre Geschichte und Ihre Naturschätze. Der ehemalige jugoslawische Präsident Josip Broz Tito, liess auf einer der Inseln einen Zoo mit exotischen Tieren und subtropischen Pflanzen errichten. Wenn Sie sich für einen Besuch des Nationalparks Brijuni entscheiden, lohnt es sich auch einen Halt in der historischen Stadt Pula zu machen und das Amphitheater zu besuchen.

 

Insel-Hüpfen mit Fähre, Boot oder Wasserflugzeug

Über 1'000 Inseln, willkürlich verstreut in der Adria, zieren das Meer Kroatiens. Von perfekten Kreisen bis hin zu skurrilen Formen hat Mutter Natur hier wahre Kunstwerke geschaffen. Kroatiens Inseln können bequem mit der Fähre, mit dem Boot oder neu auch mit dem Wasserflugzeug erkundet werden. Seit Mai 2014 gibt es erstmals regelmässige Wasserflugzeugverbindungen. Die Reise von Split im Süden auf die Insel Hvar zum Beispiel dauert mit Fähre und Taxi etwa vier Stunden. Mit dem Wasserflugzeug benötigen Sie ungefähr 30 Minuten.